Slide2

 VITRAC & VIROC Geräteträger

Mit VITRAC ist eine neue Generation Geräteträger geboren: Er ist speziell für den Weinbau entwicklet worden und vereint perfekte Bodenhaftung und Sicherheit mit hoher Leistungsstärke und maximaler Wendigkeit, ohne dabei den Komfort des Fahrers ausser Acht zu lassen.

Sein Zuhause: Extreme Hanglagen und unebenes Gelände. Hier ist es zwingend, dass ein Fahrzeug den nötigen Halt bietet und Sie sich als Fahrer sicher fühlen. Durch den tiefen Schwerpunkt, einen innovativen Allradantrieb und eine ideale Gewichtsverteilung beweist VITRAC aussergewöhnliche Hangtauglichkeit. Zusätzliche Sicherheit im steilen Gelände bieten die Negativbremsen an allen vier Antriebsrädern. Ein spezielles Sicherheitssystem überwacht den Bodenkontakt der einzelnen Räder, bei Bedarf wird das Pendelgelenk gesperrt. Dadurch wird nicht nur präzises Manövrieren garantiert, sondern auch der Boden geschont, indem seine biologischen Aktivitäten und natürlichen Funktionen nicht negativ beeinflusst werden.

VIROC – der neue Geräteträger aus dem Hause VITRAC
Unser Traktorenherz schlägt schneller und höher… Endlich können wir VIROC, den grossen Bruder von VITRAC, in unserer Traktorenfamilie willkommen heissen! Mit VIROC ist die Geräteträger-Generation 2.0 für den Rebbau geboren. VIROC und VITRAC vereinen perfekte Bodenhaftung und Sicherheit mit hoher Leistungsstärke und maximaler Wendigkeit, ohne dabei den Komfort des Fahrers ausser Acht zu lassen. Der 60 oder 75 PS starke Hatz-Dieselmotor von VIROC entspricht der Abgasstufe V. Genial ist das Fahrerhaus aus Aluminium, 180° drehbar, die Lenksäule ist in der Höhe und im Winkel einstellbar, der Multifunktionsjoystick ermöglicht die praktische Bedienung vom Fahrzeug. Die Klimaanlage sorgt in heissen Sommerstunden für einen kühlen Kopf. Dank der minimalen Aussenbreite von 90 cm und dem inneren Wenderadius von 59 cm schlängelt sich der Geräteträger durch die schmalen Anlagen. Der VIROC verfügt über ein doppeltes Knickgelenk (+/- 82°). Die Einzelradüberwachung sowie die patentierte Pendelgelenksperre sorgen für die nötige Sicherheit. Der stufenlose, hydraulische Allradantrieb 0-20 km/h mit elektronischer Geschwindigkeitsregelung ermöglicht auch im Direktzug ein ordentliches Fahrtempo. Die Aufbau-Gebläsespritze ist nun neu mit 300 l Inhalt erhältlich, die wegabhängige Sprühmengendosierung sorgt für eine noch präzisere PSM-Ausbringung. Weitere Anbaugeräte wie Terrassenböschungsmäher, Schlegelmulcher, Stockbürste, Laubschneider, Vorschneider, Pneumatischer- und Rollen-Entlauber, Nivellierfräse, Rodezange, Schwenkarmmulcher usw. können am VITRAC und VIROC montiert werden. Jetzt können zwei Arbeitsgeräte in Kombination gefahren werden… Starten Sie zur Probefahrt!

Motor

Dieselmotor KOHLER/Stage V

PS

32

Zylinder

4

Lenkung

doppeltes Knickgelenk (+/- 80°), Pendelgelenk

Wendekreis

75 cm

Fahrantrieb

stufenloser, hydraulischer Allradantrieb (0-10 km/h) mit elektronischer Geschwindigkeitsregelung

Starke Argumente

  • Vielseitig nutzbar

  • Sicherheit wird gross gescrhieben

  • Leistungsstark und effizient

  • Hydrostatischer Fahrantrieb

  • Hoher Komfort und einfache Bedienung

  • Extrem Wendig

  • Sehr Bodenschonend